Wer ist das eigentlich?

Es ergab sich heute wunderbar, dass mein Mann und ich Zeit und Muse fanden, gemeinsam spazieren zu gehen. Da ich in den letzten Wochen diverse Dinge an und mit mir arg vernachlässigt hatte, machten wir auch einen Spaziergang ins RathausCenter zum dort ansässigen Yves Rocher Fachgeschäft mit Kosmetikinstitut. Eigentlich wollte ich nach einem Termin zum Augenbrauen zupfen für die kommende Woche fragen. Doch Fortuna war mir positiv gestimmt und hatte für mich für sofort einen Termin freigehalten. Nachdem mein Mann mich sogar dazu einlud, konnte ich nicht widerstehen.

Nachdem ich aus der Hölle entlassen wurde, nie wieder zupfen müde und mit vollem Bauch, stiegen wir wieder in den Aufzug, um vom Kosmetikinstitut in die Ladenpassage zu fahren. Und dort hang er, bisschen rundlich ist er geworden, aber als alter Fan erkannte ich ihn sofort. Da vernahm ich die Stimme meines Mannes: „Wer ist das eigentlich?“ Ich griff mir ans Herz und wollte etwas sagen, da hielten wir schon im nächsten Stockwerk. Dort stiegen noch zwei Frauen unterschiedlichen Alters ein. Auch das jüngere Ding der beiden fragte nicht sehr leise: „Wer ist das eigentlich?

Dann lösen wir das Rätsel mal auf: im aktuellen Aufzug des RathausCenters in Dessau-Roßlau Innenstadt hängt ein Werbeplakat des Sängers Sebastian Krumbiegel, der im Rahmen des Kurt Weill Festes 2013 auftritt. Und dieser Sänger war mal Mitglied der Band Die Prinzen, eine Band die mich sehr in meiner Jugend fasziniert hat, da man ihre Texte nicht erst übersetzen musste. Leider finde ich die Karten von 24 Euro pro Person aufgrund meiner aktuellen Lage zu teuer. Ich hätte ihn mir gerne mal live angehört, auch auf die Gefahr hin, dass ich scheinbar alleine auf dem Konzert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.