Planer dekorieren 2016 #10 ~KW 36~

#weeklyDiary KW 36Woche drei der Maßnahme startet und so langsam wird alles förmlicher und fast schon alltäglicher. Und auch meine Kalender erfreut sich in einer förmlichen Schlichtheit. Doch auch dieses Mal habe ich an einem Kalenderblatt etwas außergewöhnliches probiert, dazu aber später mehr.

Und wie immer gilt: Einfach das Bild anklicken, welches Du Dir genauer anschauen möchtest 

Starten wir erst einmal mit KleinPink:

Little P KW 36

 

Passend zum MinionMonday habe ich auch mein kleiner Allrounder mit ihnen geschmückt. Sie zaubern vielen, die sie sehen, ein Lächeln auf die Lippen. Und so ergeht es mir auch. Wenn ich dann wirklich mal einen Termin verschieben darf, ist es immerhin dann nicht ganz so schlimm. Und so viele Termine sind es diese Woche ja nicht.

Und dementsprechend leer ist Roswita auch. Für Roswita habe ich diese Woche mit Absicht auf Dekoration, mit Ausnahme vom Washitape, verzichtet. Ich möchte schauen, ob und wie ich die Felder einteile. Welche und wie viele Tabellen brauche ich wirklich? Das hat nämlich den Hintergrund, dass ich mir für das Jahr 2017 entweder einen persönlichen Kalender erstellen lassen möchte oder die Blätter selber machen möchte. Denn so schön ein gebundener Kalender auch ist, es hat auch Nachteile, von den viel zu dünnen Seiten ganz abgesehen.

Montag:

Montag KW 36 Einfachstes Design, unten ein normales Washitape und oben eine schmale Variante, passend zum unteren. Irgendwie wird mir seit der Maßnahme der Platz zu wenig im Kalender. Und an dem bisschen Tape, welches senkrecht die Uhrzeiten der Maßnahme anzeigen, kann es nicht liegen. Hat etwa der Tag zu wenig Stunden?

Deanstag:

Dienstag KW 36Hier die gleiche Prozedur, wie am Montag: unten ein normal dickes Washitape, oben die farblich passende schmale Variante.

Und da euch meine Einträge wenig angehen, habe ich das ganze mal verpixelt, genau wie am Montag auch. Ratet mal, wann ich die Bilder gemacht habe. 

Mettwoch:

Mittwoch KW 36SSDD, was so viel bedeutet wie „schöne Sache, dauernd dasselbe“. Auch hier kam farblich abgestimmtes Tape zur Geltung. Der senkrechte Streifen steht wie immer für meine Zeit in der Maßnahme. Ich bin so froh, mit dem Popo dabei zu wohnen, dass ich ratzfatz Zuhause bin und dann wirklich Feierabend habe.

Dönerstag:

Donnerstag KW 36Yay, endlich mal was Neues. Und zwar ist das untere Tape nicht aus einem Stück. Es ist das obere Band zwei Mal direkt aneinander geklebt. Denn zum oberen Band hatte ich einfach kein passendes breites Band. Wenn man ganz ganz ganz genau hinschaut, dann sieht man das. Wenn ihr aber in euren Kalender schaut und das machen solltet, werdet ihr kaum etwas davon sehen. Es ist allerdings eben eine kniffelige Arbeit, das Tape so hinzubekommen. Und so können wir unsere Washitapes um ein vielfaches mehr kombinieren. \(o.o)/

Frytag:

Freitag KW 36 Abgesehen von einem sehr kurzen Tag außer Haus und dem Chaosüberblich August ist an diesem Freitag nicht viel los, nicht einmal mit dem Tape. Hier halte ich treu meine Linie: unten breites Tape und oben ein farblich passendes dazu. Wie die ganze Woche auch ist an diesem Tag keine weitere Dekoration. Ich würde gerne stempeln, doch auch die Stempel auf einem Extrablatt Papier schimmert durch das sehr dünne Papier durch.  Ich freue mich, wenn ich mir einen neuen Kalender basteln kann.

Wochenende:

Wochenende KW 36Der schlichte Minimalismus zieht sich konsequent bis zum Wochenende durch. Und da ist viel Platz, um das Wochenende angenehm zu gestalten und die Akku aufzuladen. Vielleicht kann ich mich ja neben dem Haare färben von Hubby und mir schon an die Trennblätter für meinen neuen Kalender setzen. In Gedanken arbeite ich schon Wochen daran, einen Monat oder ein Jahr auf eine oder zwei DIN A 5 Seite zu bekommen. 

Immerhin ist der Post diese Woche wieder sehr früh raus, für meine Verhältnisse. Und auch die Kalenderwoche 35 wird diese Woche noch nachgereicht. Wann verrate ich allerdings noch nicht und auch in meinem Kalender findet ihr keine Hinweise. Oder doch? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.