Neues Jahr, neues Glück

PfeilYay, es ist endlich geschafft. Mit schwerem Herzen nehme ich Abschied vom starren Design meines Blogs und gebe ihn frei für ein neues. Endlich sind viele Seiten in einem einheitlichen Design und zeigen, dass sie zusammen gehören. Ob es nun YouTube, Twitter, Google+ oder eben hier der Blog ist, alle leuchten schön mit dem Header, der mir mein Mann und 1. Admiral der Glitzerarmee dasEcki gebastelt hat. Ich freue mich und es macht nun noch mehr Spaß, weitere Beiträge für euch vorzubereiten. Seit einiger Zeit fliegen meine Finger nur so über die Tastatur und ich freue mich, die Beiträge nach und nach für euch frei zu geben.

Aber auch bei diesem Design meine Bitte an euch: Findet ihr Fehler, habt ihr tote Links oder Verbesserungsvorschläge, lasst es mich bitte wissen. Wie immer dürft ihr mir hier, da oder unten in die Kommentare schreiben. Solltet ihr mir aber schreiben wollen, so dass es kein anderer lesen darf, nutzt info@chaoskaddy.de dafür. Ich freue mich auf eure Kritik, die ja nicht immer schlecht sein muss, oder? ODER? ;-)

Edit sagt: Ich habe schon festgestellt, dass beim Menü unter den mittleren Punkten von „RL“ bis „#Kaddytestet“ ein pinker Balken unter dem Menü erscheint. Die erste und die letzten beiden Menüpunkte sind Seiten, alle anderen Punkte Kategorien. Ob es damit zusammenhängt? Hat wer ne Idee? Das Theme nennt sich Custom Version 0.5.3 von themehall.com. Für Hilfe bin ich sehr dankbar, wie man den pinken Balken wieder weg bekommt.

2 Gedanken zu „Neues Jahr, neues Glück

  1. Yay, Kritik! \o/ Ich freue mir soeben einen Wollknäul und das ist gut bei mir XD

    Natürlich hast Du Recht mit der E-Mail Adresse, das geht ja so gar nicht! Habe es natürlich auch sofort geändert. Danke Dir für den Hinweis, Basti.

    Die Sache mit der Verlinkung werde ich mal ins Auge fassen.

    Vielen Dank für die zwei Dinge, die Dir aufgefallen sind.

    LG
    eine glückliche
    Chaoskaddy :)

  2. Servus,

    zwei Dinge:
    – Verlink doch das Buch unter [Leserei] doch mit Amazon PartnerNet. Vlt ergibt sich der ein oder andere Kauf über dich und du bekommst noch ein wenig Geld dafür. Vlt kann man das noch ausbauen in dem du gelesene Bücher hier vorstellst.
    – Im Impressum „versteckst“ du deine Mailadresse, in diesem Beitrag schreibst du sie aus. Kontraproduktiv.

    So und jetzt noch viel Spaß auf deiner Regenbogenfarbenseite ;]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.