Let’s twink … Folge 2²+1 ~ Auf nach Nærdænd

Es ist geschafft! Dank dem Tipp unter meiner letzten Folge „Let’s twink…“ beeilte ich mich noch mehr, mit der Scherbenwelt fertig zu werden, um nach Nordend aufbrechen zu können. So gern ich auch vor allem Nagrand mit den Hemet Nesingwary-Quests mag. Auch die Zangarmarschen sind wunderschön an zu sehen und was man da angeln kann …

Auch sieht man im Blizzard-Arsenal unter seinem Charakter nicht mehr, welcher Erfolg jetzt wirklich der ausgewählte Charakter erarbeitet hat und welche er von den Kollegen geschenkt bekommen hat. Scheinbar spielt das für den Schneesturm keine Rolle mehr, Erfolg ist Erfolg, egal mit welchem Charakter der Familie das geschafft worden ist.

Aber ich schweife ab, endlich auf nach Nordend. Und wie Tina es voraus gesagt hat, bekam ich natürlich ein Großteil an neue Ausrüstung. Sie sieht so niedlich aus, dass ich sie oft in der Gegend rumstehen lasse und sie einfach nur anschaue. Ist sie nicht niedlich?

Britta mit Stufe 70

Ja, sie hat einen neuen Gildenrock an. Die ehemalige Gilde entpuppt sich immer mehr zur Datenleiche und da kann ich lieber unsere kleine Familienbande fördern. Mein Mann hat nach ganzen zwei Wochen WoW-Abstinenz doch wieder angefangen, zu spielen. Und auch er hat Lust bekommen ein bisschen zu twinken. Schade, dass er nicht seine Erfolge festhält in seinem Blog. Aber machen wir mit Britta weiter, welche auch endlich in die schönen Instanzen wie Höhlen der Zeit darfund dort wird sie als Mensch erscheinen.

Britta als Mensch

Also ich bin froh, die pandarische Rasse ausgewählt zu haben, scheint mir die richtige Wahl gewesen zu sein.

Als ich noch in der Scherbenwelt unterwegs war, wunderte ich mich über die vielen Ressourcen, die einfach so links und rechts liegen gelassen worden sind. Auch auf Nordend ist es eine ähnliche Situation, während sich andere um die Monster prügeln, husche ich von einer Blume zur nächsten. Immer wieder blutet mein Herz, wenn ich ungekürschnerte Kadaver herumliegen sehe oder Erzvorkommen. Man kann diese Ressource doch nicht ungenutzt lassen! Immerhin sammel ich schon die Blumen ein.

Auch mit den Instanzen hat sich mit dem Gebietswechsel nichts geändert. Als DDler warte ich ja sowieso chronisch etwas länger, als ein Tank oder Heiler. Kommt dann eine Gruppe nach gefühlten Äonen von Stunden, dropt meist beim ersten Boss das Item für den Tank/Heiler und selbige sind dann weg, spurlos verschwunden. Dabei wollte ich euch doch meine hübsche Britta in Aktion zeigen, auch auf die Gefahr hin, dass ihr schmunzelt. Wieso ihr schmunzeln solltet? Weil scheinbar mein Hirn mitbekommt, wann ich Britta spiele. Selbige rast nämlich gerne mal mit Aspekt des Geparden wie ein panierter Ochse in die nächste Monstergruppe oder wundert sich, warum der Tank sie als N00b betitelt, nur weil sie nicht merkt, dass Aspekt des Rudels noch eingeschaltet ist. Ansonsten ist vieles tutti 😉

Hoffen wir, dass mit weiteren Leveln die Instanzmoral etwas besser wird und ich euch auf anderem Wege, als nur zu tippen, Britta in Aktion zeigen kann. Bis dahin werde ich mal weiter leveln. Und, wie gehabt, gibt es Neuigkeiten, spätestens mit Level 80.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.