Jawohl! Immunsystem verbessern!!

Ja, ich bin schon wieder krank arbeitsunfähig und mich bricht das mächtig an. Wozu habe ich für diese Umschulung gekämpft wie eine Löwin, wenn mich mein Immunsystem nun ständig im Stich lässt?

Und ständig ist es etwas Neues, mal Magen, mal Darm, mal Schnupfen. Als würde ich durch die Öffis, mit denen ich jeden Morgen fahre, laufen und die Griffe zum Festhalten ablecken, mich auf den Sitzen suhlen und mich von jedem Mitfahrer annießen lassen. Dabei ist es gar nicht so. oO(Sollte ich damit vielleicht anfangen?)

Wer mich auf Twitter stalkt verfolgt, merkt, dass ich meinen Job liebe. Doch wie kann ich das zeigen, wenn ich ständig ausfalle. Wie soll sich ein zukünftiger Chef darauf verlassen können, wenn ein Mitarbeiter ständig ausfällt? Wie hoch ist wohl die Chance, einen Praktikanten zu übernehmen, der häufig ausfällt? Auch wenn den Arbeitgeber die Diagnosen nicht kennen sollte kennt, wird er er sich unweigerlich seine Gedanken machen.

Was habe ich nicht schon alles versucht. Und immer wieder das hart ersparte Geld ausgegeben. Sowohl Nahrungsergänzungsmittel als auch homöopathische Mittel sind nämlich nicht gerade günstig, erst recht nicht für so ein Werbeopfer wie mich. Und auch meine Doktoren hauen immer wieder in die gleiche Kerbe. Oder es wird vieles mehr nicht einfach so von den Krankenkassen bezahlt wie früher. Dass Gesundheit heutzutage leider auch eine Geldfrage ist, darüber möchte ich nicht diskutieren, das wissen wir alle. Aber es kann doch nicht sein, dass Omas Haushaltstipps gar nicht mehr funktionieren.

Also was tun? Wie haltet ihr euer Immunsystem fit? Macht ihr regelmäßig Sport? Habt ihr vielleicht Ernährungstipps? Habt ihr Tipps, was ein Immunsystem aufbaut und man nicht sofort anfällig für jedes Bakterium wird, was so rumflattert? oO(Wären sie wenigstens pink und würden glitzern…seufz)

Lasst mich eure Tipps, Tricks, Do und Don’t wissen, am besten hier, da und da unten in die Kommentare. Kaddy möchte nämlich nicht mehr krank sein, zumindest nicht körperlich, den Rest bekommen wir später hin. Ich wäre euch sehr verbunden.

2 Gedanken zu „Jawohl! Immunsystem verbessern!!

  1. Hallo Jana,

    das mit dem vielen Gemüse & Obst werde ich wohl auch mal ausprobieren. Wie bekommst Du die ausgepresste Zitrone herunter? Süsst Du mit Honig?

    Und den Tipp mit dem Ingwertee werde ich mal ausprobieren.

    Danke

  2. Hallo Kaddy,
    Viele meiner Bekannten schwören auf ihr tägliches Quantum Ingwertee. Natürlich nur von frischem Ingwer. Ich kann Dir leider nicht sagen, obs hilft. Verträge ihn selbst nicht. Ich nehme morgens lieber meine tägliche Zitrone ausgepresst zu mir. Dazu sehr viel frisches Gemüse und Obst. Allzu sehr krank bin ich jetzt lange nicht gewesen.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall Gute Besserung!
    Liebe Grüße, Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.