essence ~ „exit to explore“

Header

„Glitzergrüße aus dem Uschischrank und herzlich willkommen…“ So oder ähnlich würde ich euch aktuell begrüßen, wenn ich denn eine VLogKamera hätte. Da ich diese aber noch nicht habe, kommt es „nur“ auf dem Blog in schriftlicher Form zur Geltung. Ich vermisse es eh schon, diesen Satz in eine Linse zu sagen, aber ich schweife ab. Denn es gibt endlich mal wieder einen Post zum Thema Beauty. Um das Thema habe ich mich lange herum gedrückt, doch Essence hat unter anderem mich wieder mit interessanten Informationen versorgt, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Passend zu meiner Wunschhaarfarbe entführt Essence uns in die Exotische Welt des Amazonas. In der Pressemitteilung heißt es wie folgt:

Pressemitteilung

Und die Farben haben es in sich. Naja eigentlich müsste es heißen: Die Produkte haben die Farbe in sich und zwar jedes einzelne. Welches genau verrate ich euch. Wenn ihr zum Beispiel den Namen eures Lieblings oder den Preis anschauen/aufschreiben wollt, klickt einfach das kleine Foto an. Nun geht es los:

eyeshadow

eyeshadow

Chameleon eyes! Drei weiche Puderlidschatten mit hoher Farbabgabe kreieren ein intensives Make-up in Grün, Lila und Apricot mit changierendem, holografischem Ergebnis. Ich habe es ja nicht so mit auffällig geschminkten Augen, werde aber mal die Pigmentierung testen.

 

refreshing lipstick

refreshing lipstick

Cooling colour. Der schmale Stift in warmem Apricot und leuchtendem Pink verleiht den Lippen einen Minzduft mit leicht kühlendem Finish.

Das ist eines der Produkte, die mich persönlich sehr reizen würden, wenn ich sie im Handel sehe. vor allem die pinke Farbe spricht mich sehr an. Ich denke auch, dass mich die Farbe im Laden direkt anspringen wird.

 

lip glow

lip glow

Natural glow. Der transparente Gloss entwickelt einen individuellen PinkTon, färbt die Lippen leicht ein und hinterlässt einen schönen Glanz.

Der Gloss ist jetzt nicht so ganz auf meiner Liste, da ich generell wenig Gloss trage. Ich finde die klebige Texture sehr unangenehm, erst recht bei offenen Haaren und Wind. Schließlich ist das ein Lippgloss und keiner für die Haare. Wenn den aber jemand von euch hat, gebt doch mal in den Kommentaren unten oder hier Bescheid, wie er sich auftragen lässt und wie die Farbe ist.

 

blush

blush

Tropical! Einen frischen Teint wie nach einer Fahrt auf dem Amazonas schenkt das Rouge mit Farbverlauf von Apricot zu Pink. In buntem Blüten-Design.

Man nimmt mir die Röte einfach nicht ab bei meiner Art und daran erkennt man häufig, dass ich geschminkt bin. Von daher nutze ich kein Rouge, wobei ich die Farbe sehr ansprechend finde. Von den Abbildungen aus der Pressemitteilung passt er prima zum Lippenstift, oder?

 

like a jungledrum - eau de toilette

like a jungle dream eau de toilette

The beauty of nature. Der fruchtig-florale Duft mit exotischem Kokos und blumigen Noten weckt die Lust auf spannende Expeditionen durch den Regenwald und verbreitet tropisches Flair.

DARAN werde ich auf jeden Fall mal schnuppern. Nachdem ich in der Reha festgestellt habe, dass mir die Bounty-Schokoriegel wieder schmecken, kann ich vielleicht auch den Geruch wieder um mich haben. Ich habe eh viel zu wenig Düfte in meinem Uschischrank. Ich weiß, mein Mann wird das anders sehen.

 

hair ties

hair ties

In full bloom. Die zwei Frangipani-Blumen in Weiß und Lila sind ein tropischer Blickfang im Haar.

Ich bin mir nur nicht sicher, ob sie auch in einer lila Mähne auffallen. Und da ich von Natur aus sehr dünnes Haar habe, würden sie sicher aus meiner Haarpracht rutschen. Aber niedlich sehen sie aus. In dem Design der Blüten habe ich bereits Ohrringe und einen Ring.

 

bodyandcuticletattoos

body & cuticle tattoos

Ob Papagei, Hibiskus-Blüte oder Palme – die coolen Tattoos mit holografischem Effekt sind farbenfrohe Hingucker auf ausgewählten Körperpartien und Nagelhaut.

Hach, das sind echt schöne Farben und da ich der Packung entnehme kann, dass sich drei Blätter darin befinden sollen, ist dieses Produkt mit auf meiner Liste gelandet. Eine der Lianen eignen sich sicherlich als Ringtattooimitat und um zu schauen, wie die Umwelt darauf reagiert. Man muss sie ja langsam daran gewöhnen, dass mein Mann und ich uns die Eheringe auftätowieren lassen wollen und werden.

 

nail polish

nail polish

Jungle-like. Grün mit oil-slick-Effekt, glänzendes Apricot, metallisches Lila mit Foil-Finish und Pink mit holografischem Schimmer bringen die fantastische Farbwelt des Amazonas auf die Nägel.

Das Beste habe ich euch bis zum Schluss aufgehoben. Und zu den Farben braucht man doch gar nichts mehr sagen oder? ODER?  Je nachdem was die Haushaltskasse sagt, werde ich mir wohl einen Nagellack gönnen. Schon alleine der Glitzereffekt auf der Pressemitteilung  Aber warten wir ab, wie sie sich vor Ort geben.

 

Ich bin auf diese LE auf jeden Fall sehr gespannt und kann es kaum abwarten, die üblichen verdächtigen Orte abzuklappern. Worauf freut ihr euch?

Die Trend Edition „exit to explore“ ist von Mitte August bis Mitte Septemper 2016 im Handel bei dm, Budni, Müller, Rewe, Rossmann, Douglas, Globus, Manor und Coop erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.