Chaosüberblick – Woche 46

Ein bisschen später, als geplant, aber besser spät, als nie. Die Woche war generell sehr anstrengend für mich. Es hat noch unheimlich an mir zu nagen, dass ich die Woche nicht laufen war. Mein Mann hat allerdings Spätschicht, so dass wir selten vor 23 Uhr ins Bett gekommen sind. Am Dienstag habe ich dann meine Augenringe sich eifrig vermehren sehen, so dass ich sie Samstag kaum überschminken konnte.

BuchGelesen habe ich recht wenig, da wir viel unterwegs waren. Mein Mann möchte mich wohl auf subtile Weise auf die Tatsache hinweisen, dass er auf Doktorspielchen steht. Anders kann ich mir die vielen Termine bei unserer Frau Doktor Zahnärztin nicht erklären ;-) In meinem Kindle ist noch immer das Buch „Pandämonium“ aktuell und ich versuche es, neben dem Buch „Der innere Freund“, zu lesen. Sie sind beide nicht zum Abschalten vor dem zu Bett gehen gedacht. Ich hoffe ja, dass wir uns kommenden Monat endlich ein Sofa zulegen können, auf dem ich bequem lesen kann. DAS hält mich nämlich auch vom Lesen etwas ab.

GeschriebenMeine Theobelle-Geschichte spukt noch immer in meinem Kopf herum. Mich möchte die Muse aber nicht vorbeikommen und mir ein zartes Bussi aufdrücken. So blieben die Woche unter anderem eine böse E-Mail als Reaktion der Antwort auf die Beschwerde von letzter Woche. DIE war der absolute Hohn, was ihr aber genauer hier lesen könnt. Dafür wächst ein Beitrag im Kopf heran, der fast bereit ist, auf den Blog geworfen zu werden. Lasst euch also überraschen.

GesurftIm Netz war ich natürlich viel unterwegs, vor allem auf Google+ und Twitter. Rezepte habe ich leider nicht vorbereitet, da ich die Woche nur etwas Schnelles aus der Mikrowelle bevorzugt habe. Natürlich wurde das vorher anständig von mir gekocht und eingefroren. Doch auch kadecki.net habe ich noch nicht aus den Augen verloren. Im Dezember werden wohl viele Rezepte dazu kommen. Da hat mein Mann nämlich eine Woche Urlaub und da wird dann gekocht, was er möchte. Quasi als Wiedergutmachung der ganzen Kniften für die Wochen davor.

GezocktUnter der Woche habe ich natürlich viel World of Warcraft gezockt. Nachdem die lezte Woche auf der BlizzCon ein neues Addon angekündigt wurde, war der Wunsch da, Traudelchen vorher auf Level 90 zu bekommen. Und natürlich möchte ich die „Grüne-Feuer-Quest“ vorher auch noch angehen, bevor ich sie zum Update doch wieder geschenkt bekomme, wie aktuell die Ponyquest. Es bleibt für mich also spannend mit der Hexenmeisterin, die Priesterin liegt aktuell auf Eis.

BesuchAm Wochenende, weshalb der Beitrag auch heute erst kommt, hatte mein Papa Geburtstag. Einen Tag haben wir in der Familie gefeiert, den anderen mit Kollegen und Freunden von meinen Eltern. Und auch wenn die Tage sehr anstrengend waren, waren sie schön. Ich freue mich schon auf die Bilder von mir. Mein Bruder hat den Fotografen gemimt, ich habe dazu einfach nicht das Equipment und die ruhigste Hand habe ich ja auch nicht, wie wir wissen ;-)

NagelAm Freitag konnte ich mich nicht beherrschen und habe die lackierten Nägel schon bei Google+ und Twitter gezeigt, hier noch einmal für alle, die mich dort nicht so ganz verfolgen:

IMG_20131115_213218 (1)

Folgende Sachen habe ich dafür genutzt:

  • P2 Anti-Split Coat
  • Manhattan Lotus Effect in der Farbe 65W (ein wunderschöner satter weinroter Ton)
  • Rival de Loop Young Express Colour # 23 golden glitter
  • essence Studio nails „better than gel Nails“ Top Sealer High Gloss

Vom Manhattanlack brauchte ich 2 Schichten und habe dieses Mal lange gewartet, dass jede Schicht gut trocken ist. Das Ergebnis ist, dass bereits heute die ersten Ecken abplatzen und ich mir morgen Abend für die Maßnahme am Mittwoch die Nägel noch einmal neu lackieren darf. Werde wohl etwas unauffälliges nehmen, neongrün oder nuttenrot ;-)

OutfitSamstag für den Marktgang und das gemeinsame Familienfrühstück war eine Leggings mit Longshirt, Arm- und Beinstulpen angesagt. Sonntag hatte ich schwarze hohe Schuhe an, eine blaue Jeans und ein herbstliches Oberteil. Natürlich am Sonntag den neuen Glücksbringer, den mein Mann mir geschenkt hatte. Es ist ein Anhänger in Form einer Eule. Ich hoffe, ich bekomme da mal einen eigenen Beitrag zu hin. Das wünscht ihr euch doch sicher alle, oder? :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.