Archive

Eckis Strickjacke

Ja, wie bin ich vorgegangen? Im Nachhinein betrachtet sehr chaotisch :-) Zuerst habe ich beim Rückenteil angesetzt. Dazu habe ich meinen Mann vermessen und eine kleine Maschenprobe angesetzt. Diese stellte sich nach den ersten 20 Reihen als Flop heraus. Warum auch immer, sie hatte nicht funktioniert. Oder hatte ich vergessen, dass das Bündchen sich zusammenzieht? ;-)

Weiterlesen

Wollprojekte 2015

Das komplette 2014 habe ich mehr oder weniger meine Handarbeitssachen ignoriert. Aber warum eigentlich? Es entspannte so schön. Also werde ich mir dieses Jahr zwei Projekte vornehmen, die auch dieses Jahr zu Ende gemacht werden. Den Glauben an den eigenen gefertigten Pullover habe ich aufgegeben. Die Wolle habe ich inzwischen für unsere Zugluftstopperpeniswurst genommen. Der hält sich prima vor der Türe. Und jetzt, wo er so unscheinbar im Flur liegt, sieht er weniger wie ein Penis, mehr wie eine Wurst aus. Und da sehr viel Wolle für die Wurst drauf gegangen ist, brauche ich, wenn ich doch einen eigenen Pulli stricken will, neue Wolle. Aber nehme mir ja, wie schon geschrieben, erst einmal Sachen vor, die schon angefangen sind. Und da habe ich einige, zum Beispiel: Weiterlesen

Katzenspielzeug

Nicht nur in Sachen Nägel lass ich mich vom Internet inspirieren. Auch bei der Handarbeit stöbere ich oft stundenlang von einer Seite zur anderen. Aber bei YouTube kann man auch fündig werden. So bin ich durch ein Video auf eliZZZa [hier geht es zu ihrer Homepageaufmerksam geworden. Sie macht hin und wieder, das letzte ist auch schon einiges her, Strick- und Häkelrätsel, welches ich leider zu spät entdeckt habe. Mich hat es aber nicht davon abgehalten, das nach zu häkeln. Weiterlesen

Teddüüüüh

Nachdem einige Yodas abgearbeitet waren und in meine Auftragsannahme etwas Ruhe eingekehrt war, überlegte ich mir schon eine neue Idee. Da kam mir ausnahmsweise mal der TV zur Hilfe. Denn hinter mir [nein, wir haben unser WohnEssBüro nicht um die Glotze herum gestaltet!] hörte ich dieses typisch tiefe Teddüüüüh, welches wir alle von Mr Bean kennen. Wie automatisch griff ich zu meiner dunkelbraunen Wolle und fing an zu häkeln. Weiterlesen

Yoda

Auch ich bin der Niedlichkeit der Amigurumi verfallen. Angefangen hat es eben mit diesem kleinen Kerlchen, deren Anleitung ich kostenfrei im Netz gefunden habe. Er war so niedlich, dass ich einfach nicht widerstehen konnte, ihn nach zu arbeiten.

Man konnte die Fertigstellung bei G+ und Twitter verfolgen, da ich dort hauptsächlich virtuell zu finden bin. Weiterlesen