Archive

Theodorezia – mit Gemüffel durch Instanzen – Tank Marathon

Nachdem ich mich ja mit dem Tag etwas geirrt habe, habe ich mal nachgeschaut, wie viele Folgen zum #TankThursday ich denn aufnehmen müsste. Und siehe da, es sind exakt drei Folgen. Und da mich mein Magen und den Kreislauf sowieso Zuhause fesseln und mit Haushalt eh nichts ist, habe ich mich mal ans Werk gesetzt. Hier also die drei Folgen zur Aufholjagd zu Muhnika. Weiterlesen

Violette Festung – Muhnika ~ eine Kuh geht ihren Weg ~ Folge 42

Da stelle ich heute Morgen beim Frühstück mit Hubby fest: Heute ist gar nicht Mittwoch, sondern Donnerstag. Also schnell, so schnell es eben der Kreislauf und Magen zulässt, an den PC und ab mit Muhnika ins LfD-Tool. Es hat dann auch nur zwei Stunden gedauert, bis die Gruppe stand. Immerhin hatte ich für meinen Teil in der Ini viel Spaß, aber seht selbst: Weiterlesen

Let’s build … Folge 006 „Ich kann auf Glas balancieren!“

Es geht mit der ersten Etage weiter. Dort wollen die Dachterassen fertig gestellt werden, etwas Licht muss auch noch her. Außerdem könnt ihr nachschauen, wie man Redstone-Lampen und Tageslichtsensoren bau. Weiterlesen

Abschied – back to where we started

Ich bin zu euch gekommen, weil mein Mann schon in der Gilde war. Außerdem wollte ich auch mit euch raiden. Und warum da nicht als Gilde zusammenarbeiten. Nicht schlecht staunte ich allerdings, als wir das erste Mal wirklich zusammen raiden gingen. Woher kamen denn nun die anderen?Immerhin beantwortete das meine Frage, wie wir die fehlenden Personen auffüllen wollten. Weiterlesen

Gamescom 2016 Teil 1 ~ Samstag

symbol-bbVor einem Jahr und 10 Tagen war ich in Köln. Am 19. diesen Monats war es auch dieses Jahr wieder soweit. Die Gamescom öffnete ihre Tore für meinen Mann und mich. Ja, wir hatten dieses Jahr viel Glück! Wo ich schon Tage vorher vor Aufregung plauderte und flatterte, blieb mein Mann ruhig und entspannt. Es hatte den Anschein, dass er den Besuch der Gamescom als Verrat an der Games Convention ansieht. Nicht so bei mir! Ich plante und fieberte der Woche schon Monate vorher entgegen, schon seitdem ich im März die Karten für uns kaufte. Wochen schon hingen sie an meiner Magnetwand über meinen Monitor und erhellten Momente der Traurigkeit und Düsternis. Weiterlesen