Bunte Eier ~ gekniffen blau und gelutscht lilla

Edit(h) meint…

… hallöchen Nerd’s, NUschies und Zaungäste,

.. gute Planung ist alles, doch gutes Durchsetzungsvermögen ist noch besser. Die Theorie war super, nur bei der Praxis haperte es ein bischen. Denn SO sah die Praxis aus:

  • Donnerstag: Eier wurden nicht gefärbt, auch kein Zopf gebacken. Aber DAS kann ich ja jederzeit machen. Memo2me: Hefe kaufen für nen Hefezopf *g*
  • Freitag: Fisch gab es wirklich. Nur leider bin ich zu keinem Foto gekommen, denn das hungrige @dasEcki & ich haben die Portion ratz fatz aufgefuttert. Aber nicht nur mir hat das geschmeckt, denn nicht nur @dasEcki wollte unbedingt noch einen Nachschlag der Lachsnudeln mit Spinatsauce, wie er es getauft hat. *schmachtz* Wenn das Essen so gut ankommt, macht das Kochen noch mehr Spaß.
  • Samstag: Siehe dazu auch den Blogeintrag von meinem Mann. Ich bin heute echt faul. *g*
  • Sonntag: Das Frühstück fand am Schreibtisch statt. Ja, ich weiß, es war etwas anderes geplant. Aber im Gegensatz zur Vornacht konnte ich diese Nacht endlich mal wieder durchschlafen. Und ich bin auch nur zwei Mal wach geworden, aber nicht so doll, dass ich aufstehen mußte. Also habe ich sehr lange geschlafen. Und da @dasEcki den Laptop für Dienstag noch fertig machen mußte, habe ich das Frühstück bequem am Schreibtisch serviert. Auch wenn die Katzen mich fast mit den Flakesschalen zu Fall gebracht haben.
  • Montag: Wieder gab es das Frühstück am PC. Auch die Reste vom Sonntag gab es am PC. Schleßlich habe ich eine Woche Krankenhausaufenthalt vor mir. Also wird der letzte Feiertag am PC verbracht.

Hallöchen zusammen…

… endlich steht das erste wichtige Fest der Familie vor der Türe: Ostern!

… und ich bin schon eifrig dabei, alles zu planen.

  • Donnerstag: Eier färben und Osterzopf backen. Rezepte sind gesucht und Mats werden heute in der Instanz Kaufland gefarmt. Mal schauen, ob wir bis zum Endboss namens Kasse kommen. Taktik für Kasse sollte sitzen.
  • Freitag: heute gibt es traditionell Fisch. Geplant sind Spinatnudeln mit Lachsbrocken. Mal schauen, was das Ecki dazu sagt.
  • Samstag: ausruhen ist angesagt. Morgen geht der Marathontag los.
  • Sonntagsfrühstück ist geplant, lecker Brunch mit viel Zeit zum Quatschen und albern. Mir fehlt das irgendwie ein bischen, mit meinem Mann am Küchentisch zu frühstücken und uns dabei über die vorangegangenen Tage zu unterhalten. (Memo2me: mehr von diesen Frühstücks planen!)
  • Sonntagsmittagessen: Als Vorspeise ist eine Nudelsuppe mit Hochzeitsnudeln geplant. Der Hauptgang wird vom Sauerbraten mit Knödel und Rotkohl begleitet. Als Nachtisch versuche ich mich am Mousse au Chocolat. Natürlichwerde ich davon Bilder machen und dieses Kochchaos bildlich dokumentieren.
  • Sonntagabendbrot: wird wohl aus TV schauen und Plauze kraulen bestehen. Sollte widererwartend doch dem einen oder anderen unserer Familie der Apetit plagen, werden sicher noch Portionen vom Mittagessen übrig sein.
  • Montag: Hier muß ich schon aufpassen, was ich wann esse, da ich Dienstag ja meine Mandel-OP habe. Und dennoch wird es Senfeier mit Kartoffelpüreé geben.

Ob all das so klappt, wie ich mir das vorstelle? Wir werden sehen.

in diesem Sinne

eure Chaoskaddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.